Sehenswertes Neuigkeiten rund um Halen 2017-02-16T16:00:52+01:00 Heimatverein Halen e.V. https://halen.de/ueber-halen/sehenswertes Badesee https://halen.de/ueber-halen/sehenswertes/badesee 2017-02-16T16:00:52+01:00 2017-02-16T16:00:52+01:00

Eine Attraktion in Halen und für das gesamte Umland ist der Halener Badesee, der durch Folgenutzung einer ehemaligen Sandentnahmestelle (Baggersee) mit seinem Sandstrand und großflächigen Liegewiesen zum Ziel der Erholungssuchenden und Badelustigen geworden ist.

]]>
Fronleichnam-Anlagen https://halen.de/ueber-halen/sehenswertes/fronleichnamanlagen 2017-02-16T16:00:53+01:00 2017-02-16T16:00:53+01:00 ]]> Haler Heide https://halen.de/ueber-halen/sehenswertes/haler-heide 2017-02-16T16:00:54+01:00 2017-02-16T16:00:54+01:00 ]]> Prinz Heinrich Stein https://halen.de/ueber-halen/sehenswertes/prinz-heinrich-stein 2017-02-16T16:00:55+01:00 2017-02-16T16:00:55+01:00

Am 9.August 1911 führte eine Reise den Prinzen Heinrich von Preußen, einen Bruder des damaligen Kaisers Wilhelm II., durch Lethe. Die Aufgabe des Prinzen war zu jener Zeit, die deutsche Kriegsflotte aufzubauen. Begleitet wurde Seine Hoheit von dem Chauffeur Hans Hartz und dem Adjutanten Korvettenkapitän von Usedom. Die drei Personen kehrten gerade über Arnheim kommend von London heim. Der Prinz steuerte das Auto selbst, als plötzlich bei einem Ausweichmanöver die Lenkvorrichtung des Wagens brach. Das Auto raste über die Straßenbegrenzung hinaus vor einen Baum. Der Chauffeur und der Adjutant wurden herausgeschleudert. Prinz Heinrich saß unverletzt im Auto. Während auch der Adjutant unverletzt blieb, lag der Chauffeur Hans Hartz mit einem Schädelbruch regungslos am Boden. Auf Wunsch des Prinzen wurde Korvettenkapitän von Usedom mit dem nächsten vorbeikommenden Auto nach Cloppenburg gebracht, Der Prinz selbst holte Hilfe vom Gut Lethe, dessen Besitzer damals Hermann Feldkamp war. Von Cloppenburg wurde Sanitätsrat Dr. Bitter zum Unfallort geschickt, der den Schwerverletzten notdürftig versorgte und ins Cloppenburger Krankenhaus beförderte. Der Prinz soll zunächst ins Posthaus nach Ahlhorn gebracht worden sein, bevor er sich einige Stunden später mit seinem Adjutanten im Cloppenburger Central-Hotel einquartierte. Der Gutsbesitzer ließ daraufhin durch seine Knechte einen großen Stein von einem entfernten Acker herbeischaffen, den er an die Stelle setzte, wo der Unfall passiert war. Die Anlage wurde mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Emstek im Jahr 2002 auf der gegenüberliegenden Straßenseite, heutiger Standort als Gedenkstätte, neu angelegt.

]]>
Urwald / Baumweg https://halen.de/ueber-halen/sehenswertes/urwald-baumweg 2017-02-16T16:00:55+01:00 2017-02-16T16:00:55+01:00

Das Juwel dieser Region ist der „Urwald“ an der B 213, ein alter Eichen-Hainbuchen-Hudewald im „Staatsforsten Baumweg“ der zum Wandern und Entdecken anregt. Das Lethetal, der Rüdersee, Dianasee, und die Fischteiche liegen im Naturschutzgebiet.

]]>