Heimatverein Halen erkundet auf erster Reise Wildeshauser Geest

01.01.2001

Weitere Ausflüge in die nähere Umgebung sollen künftig zum festen Programm gehören Seinen ersten Ausflug machte jetzt der noch junge Heimatverein Halen. Ziel der Heimatfreunde waren Sehenswürdigkeiten der nahe gelegenen Wildeshauser Geest. Erstes Etappenziel war die Klosterruine in Hude mit ihrer interessanten Geschichte, die während einer Führung verdeutlicht wurde. Die Fahrt führte weiter nach Delmenhorst. Hier stand eine geführte Stadtrundfahrt mit einer Besichtigung der Firma Nordwolle auf dem Programm. Diese große alte Firma spiegelt auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung der Industrialisierung in Delmenhorst wieder. Nach dem Mittagessen fuhr die Halener Reisegruppe weiter nach Wildeshausen, um dort die mächtige Alexanderkirche zu besichtigen. Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt übernahm persönlich die Führung und gab einen Einblick in die lange und wechselhafte Geschichte dieser romanischen Kirche. Nach einer gemütlichen Kaffeetafel im „Kläner Hof“ in Dötlingen kehrten die Ausflügler nach Halen zurück.

Heimatverein Halen erkundet auf erster Reise Wildeshauser Geest
Heimatverein Halen erkundet auf erster Reise Wildeshauser Geest
Heimatverein Halen erkundet auf erster Reise Wildeshauser Geest